Der Club im Toggenburg. Seit 1972.

30.11.2015: Harziger Start

Home/Zeitungsbericht/30.11.2015: Harziger Start

30.11.2015: Harziger Start

Der Tischtennisclub Toggenburg ist etwas verhalten in die neue Saison gestartet.

TOGGENBURG. Bereits sechs Partien hat Toggenburg 1 in der 3. Liga ausgetragen. Nach drei erwarteten Niederlagen trennten sich Gianni Fari, Joel Mörtlseder und Christoph Rhyner von Wil mit 5:5.

Klassierungsmässig etwa gleichwertig trat Steckborn-Homburg gegen Toggenburg an, holte sich aber trotzdem den Sieg. 7:3 siegten Fari, Mörtlseder und Rhyner in Wuppenau erstmals in der laufenden Saison. Mit sieben Punkten liegen sie aber bereits deutlich distanziert auf dem zweitletzten Platz.

Rangliste 3. Liga: 1. Frauenfeld I 6 Spiele 19 Punkte; St. Gallen III 19; 3. Weinfelden 16; 4. Steckborn-Homburg II 15; 5. Wil SG IV 13; 6. Toggenburg 7; und 7. Romanshorn II 6.
Toggenburg 2 setzte sich mit fünf Siegen in fünf Partien und 20 Punkten schon deutlich von den übrigen Teams ab. Suad Huremovic, Meinrad Klaey und Peter Schläppi spielten letztes Jahr noch für Obertoggenburg eine Liga höher. Da die Obertoggenburger aber leider die notwendige Mitgliederzahl nicht mehr erreichen konnten, musste der Club aufgelöst werden. So schloss sich dieses Team also dem Verein in Wattwil an und setzte im neuen Umfeld gleich deutliche Akzente. Viermal gewann Toggenburg 2 8:2 gegen Bronschhofen III; Gossau SG IV; Gaiserwald VI und Steckborn-Homburg VI. St. Gallen X wurde sogar mit 9:1 nach Hause geschickt.

Rangliste 6. Liga, Gruppe 3: 1. Toggenburg II 5 Spiele/20 Punkte; 2. Gossau SG V 5/12; 3. St. Gallen X 6/12; 4. Bronschhofen III 5/11; 5. Gaiserwald VI 5/10; 6. Herisau III 5/5; 7. Steckborn-Homburg VI 5/2
Dionys Anderegg, Patrick Brühwiler, Jürg Mörtlseder und Ramon Viña traten in sechs Partien nur dreimal vollzählig an und vermögen sich aber trotzdem auf dem zweiten Platz zu behaupten. Bestraft wurden sie nur in Horn mit einer 6:4-Niederlage, gegen Steckborn-Homburg reichte es zu einem Unentschieden, die übrigen Spiele gingen an Toggenburg III.

Rangliste 6. Liga, Gruppe 2: 1. Steckborn-Homburg V 6/17; 2. Toggenburg III 6/16; 3. Horn II 5/15; 4. Herisau II 6/14; 5. Gossau St. Gallen VI 5/7; 6. Romanshorn VI 5/5; 76. Muolen VI 5/2.
Ausgeglichen mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden liegt Toggenburg IV punktgleich mit zwei anderen Teams im Mittelfeld. Gossau Zürich II wird das Rennen um den Aufstieg machen. Die anderen sind eng beisammen. Karl und Willi Deller, Romana Lüthy, Rolf Sprenger und Ling Xu bilden Toggenburg IV. (pd)

Rangliste 6. Liga Gruppe 8: 1. Gossau Zürich II 5/19; 2. Rüti III 5/10; 3. Wolfhausen II 5/9; 4. Meilen-Männedorf VII 5/9; 5. Toggenburg IV 5/9; 6. Rapperswil-Jona VIII 4/7; Uster V 5/5.

2580327_0_8208084b

2016-11-18T13:30:01+00:00 Januar 24th, 2016|Zeitungsbericht|